Garser Gymnasiasten bestens informiert

Vortragsreihe: Rotary Club Wasserburg unterstützt die Arbeit von Dr. Thomas Brei in Tansania

image_pdfimage_print

Der Rotary Club Wasserburg unterstützt seit vielen Jahren die Arbeit von Dr. Thomas Brei in Tansania. Der aus Wasserburg stammende Theologe und Mediziner Dr. Brei baut in Tansania derzeit die St. Clare Clinic auf. Dr. Clemens Bitter, Chefarzt der Chirurgie an der RoMed-Klinik Wasserburg und Mitglied im Rotary Club, informierte im Zuge einer Vortragsreihe Schüler des Gymnasiums Gars über seine Erfahrungen bei seinen humanitären Einsätzen in Ländern Ost- und Westafrikas.

Auch die Projekte von Dr. Thomas Brei wurden in dem hochinteressanten und eindrucksvollen Vortrag vorgestellt.  Mit authentischen Berichten gelang es Dr. Bitter, bei den zahlreichen Zuhörern Interesse an humanitärer Hilfe in Afrika zu wecken.

Dr. Bitter verzichtete auf sein Vortragshonorar und bat darum, sein Honorar als Spende für den Aufbau der St. Clare Clinic nach Tansania zu überweisen. Dieses Projekt wurde im vergangenen Jahr vom Rotary Club Wasserburg mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt.

Dr. Thomas Brei bedankte sich ganz herzlich bei den Spendern und versprach, bei seinem nächsten Heimataufenthalt von seinen Projekten zu berichten.

HN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren