Was ist los in Haag?

Drei Unfallfluchten in kurzer Zeit - Hohe Sachschäden - Polizei hofft auf Hinweise

image_pdfimage_print

Gleich drei Unfallfluchten werden von der Polizei aus Haag am heutigen Donnerstag gemeldet: Ein ordnungsgemäß in Haag in der Rainbachstraße geparkter BMW von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Sachschaden: 500 Euro. Tatzeit war vom vergangenen Samstag, 20.15 Uhr bis zum Montag, 11 Uhr. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Mal eben 1500 Euro Schaden entstand …

… an einem ordnungsgemäß am rechten Straßenrand in der Kolbinger Straße in Winden abgestellten Opel Corsa. Die Fahrerseite ist von einem bislang unbekannten Fahrzeug erheblich beschädigt worden. Tatzeit war hier am Dienstag zwischen 6.45 und 18 Uhr.

Ebenfalls am Dienstag zwischen 6 und 10.30 Uhr ist ein VW T6, der in Haag in der Gerberstraße auf dem Lidl-Parkplatz abgestellt war, beschädigt worden. Sachschaden: 1000 Euro!

Vermutlich fuhr ein unbekannter Fahrzeuglenker beim Rangieren mit seinem Wagen gegen den Pkw. Der Unfallverursacher entfernte sich auch hier unerlaubt von der Unfallstelle.

Hinweise zu den drei Unfallfluchten nimmt die Polizeistation Haag unter der 08072/9182-0 – oder jede andere Polizeidienststelle – entgegen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren