Am Nachmittag: Schwerer Unfall auf B12

Kurz vor Hohenlinden Pkw gegen Baum - Rettungshubschrauber im Einsatz

image_pdfimage_print

Es ist der Nachmittag der schweren Unfälle: Kurz nach 14 Uhr krachte es auf der Salzburger Autobahn bei Grabenstätt in Fahrtrichtung München. Am Unfall war ersten Erkenntnissen zu Folge ein Falschfahrer beteiligt. Die Autobahn ist in dieser Fahrtrichtung komplett gesperrt. Nachdem dort alle verfügbaren Rettungshubschrauber aus dem südöstlichen Oberbayern hinbeordert worden waren, musste gegen 15 Uhr ein Helikopter aus Niederbayern zu einem schweren Unfall auf der B12 anfliegen. Kurz vor Hohenlinden …

… war ein Werkstattwagen gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt und dabei schwer verletzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Hohenlinden und Mittbach.

Der Polizeibericht folgt.

Die B12 war auch gegen 16.30 Uhr zwischen Haag und Hohenlinden noch komplett gesperrt.

 

Fotos: Georg Barth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren