Eine neue Kette für die Königin

Sparkassenvorstand Peter Schwertberger überreicht Spende an Schützengau

image_pdfimage_print

Der Schützengau Wasserburg-Haag ist mit zirka 8.500 Mitgliedern aus 66 Vereinen der zweitstärkste Gau im Bezirk Oberbayern. Seit vielen Jahren fördert die Sparkasse nicht nur den Schützengau, sondern unterstützt auch die örtlichen Schützenvereine bei der Ausrichtung von Wettbewerben und bei der Jugendförderung. Jetzt gab es wieder eine Finanzspritze für die Schützen.

Am vergangenen Wochenende fand im Gasthaus Esterer in Zellerreit die Preisverleihung des Damen-Gauschießens (wir berichteten) statt.

Der Siegerin Annika Hohler (Foto) von der SG Oberornau wurde die neue Königinnen-Kette vom zweiten Gauschützenmeister Herbert Tolks überreicht. Sie darf als erste Schützenkönigin die nagelneue Kette tragen.

Sparkassenvorstand Peter Schwertberger überreichte im Rahmen der Siegerehrung eine Spende in Höhe von 1.500 Euro für die Erstellung der Königskette sowie für das im vergangenen Herbst ausgetragene Gaukönigschießen. Herbert Tolks und der Gau-Ehrenschützenmeister Helmut Wagner bedankten sich im Namen des Schützengaus für die Unterstützung.

Foto, von links: Herbert Tolks, Zweiter Gauschützenmeister; Annika Hohler, Gaukönigin; Peter Schwertberger, Vorstand der Sparkasse Wasserburg und Christine Gruber, Gau-Damenleiterin.

 

Herbert Tolks, zweiter Gauschützenmeister sowie Peter Schwertberger, Vorstand der Sparkasse Wasserburg und Helmut Wagner, Gau-Ehrenschützenmeister.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren