Haag: Drei neue Sanitäterinnen

In der Freizeit „Schulbank" gedrückt und Prüfung bestanden

image_pdfimage_print

Das BRK in Haag hat drei neue ehrenamtliche Sanitäterinnen ausgebildet. Die Ausbildung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit den Feuerwehren. Über einen Zeitraum von mehreren Monaten hinweg erhielten die jungen Frauen unter anderem Unterricht in Erstversorgung im Notfall, Inhalte zu Diagnosen, Lagerung, Transport und Hygienevorschriften. Zusätzlich dazu standen aber auch rechtliche Grundlagen und Medizinproduktgesetz auf dem Lehrplan.

Im Rahmen ihrer Grundausbildung drückten sie rund 55 Unterrichtseinheiten lang die sprichwörtliche „Schulbank” und wurden mit zahlreichen praktischen Übungen in die Grundkenntnisse der Notfallmedizin eingeführt.

„Es ist eine großartige Leistung, dass sie in ihrer Freizeit ein derartiges Lernpensum absolvierten und sich am Ende sogar noch einer Prüfung unterzogen”, lobte Florian Ferschmann, Bereitschaftsleiter und Rettungsassistent beim BRK Haag, die drei neuen Sanitäterinnen.

 

Florian Ferschmann (Bereitschaftsleiter BRK Haag), Anna Wlasiuk, Julia Ebersberger und Sarah Dayani. Foto: Bereitschaft BRK Haag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren