Drei, zwei, eins – NICHT meins!

Geplanter Kinderbuggy-Kauf wird einer 29-Jährigen zum Verhängnis

image_pdfimage_print

Einen Kinderbuggy wollte jetzt eine 29-Jährige aus Reichertsheim im Internet-Verkaufsportal ebay erwerben und überwies dafür auch den geforderten Kaufpreis von 139 Euro. Geliefert wurde der Kinderwagen allerdings dann nicht, weshalb die Geschädigte nun bei der Polizei in Haag Anzeige erstattet hat. Wie sich herausstellte …

… war wenige Tage zuvor bereits über das gleiche Verkäuferkonto ein betrügerischer „Verkauf“ abgewickelt worden.

Aus diesem Grund wurden gegen die Warenanbieterin Ermittlungen wegen Betrugs eingeleitet, meldet die Polizei am heutigen Mittwochnachmittag.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren