An Ostern bestes Ausflugswetter

Sonne satt und bis zu 26 Grad möglich - Nur im Norden etwas kühler

image_pdfimage_print

Hammerwetter zu den Ostertagen! „Ab dem heutigen Gründonnerstag startet der Ostersommer voll durch. Im ganzen Land sorgt das Hoch Katharina für viel Sonnenschein und frühsommerliche Temperaturen bis 25, am Ostermontag sogar bis zu 26 Grad. Täglich gibt es im ganzen Land 13 bis 14 Sonnenstunden”, verspricht Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Lediglich an den Küsten von Nord- und Ostsee werde es mit 15 bis 18 Grad etwas kühler. „Das liegt am noch recht kalten Meerwasser. Aber auch dort herrscht tolles Ausflugswetter. Und nach Ostern könnte es sogar noch wärmer werden. Stellenweise fällt im Westen und Südwesten sogar schon die 30-Grad-Marke. Das wäre dann wirklich sehr ungewöhnlich, immerhin befinden wir uns erst im April.”

Jung weiter: „Der Sommer will es auch in diesem Jahr wieder früh wissen. Die Wetterlage erinnert stark an das vergangene Jahr. Wieder haben wir ein stabiles Hoch, welches für eine Blockadelage sorgt. Die Tiefs kommen nicht mehr nach Deutschland durch und der Regen bleibt vielfach aus. Pech haben alle Osterurlauber, in den Süden gereist sind. Rund um die Balearen gibt es über Ostern viele Wolken und Schauer. Dazu werden dort kaum 20 Grad erreicht“, so der Experte.

Grafik: Hoch Katharina hat fast ganz Europa an den Ostertagen im Griff. 

 

So geht es in den kommenden Tagen weiter:

 

Gründonnerstag: 13 bis 23 Grad, Sonne, trocken

Karfreitag: 16 bis 25 Grad, viel Sonne, trocken

Karsamstag: 16 bis 25 Grad, viel Sonne, trocken

Ostersonntag: 16 bis 25 Grad, freundlich und trocken

Ostermontag: 17 bis 26 Grad, viel Sonne, später im Südwesten auch mal ein Gewitter möglich

Dienstag:16 bis 24 Grad, mehr Wolken, ab und zu Sonne, lokal Schauer und Gewitter

Mittwoch: 17 bis 26 Grad, wieder recht viel Sonne, kaum noch Schauer

Donnerstag: 20 bis 28 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und kurzen Gewittern

Freitag: 22 bis 30 Grad, freundlich und trocken

 

Über die Ostertage herrscht Grill- und Ausflugswetter vom Feinsten. Aber: Auf die Sonnenbrandgefahr achten. Der UV-Indexerreicht bereits recht hohe Werte. Da sollte man nicht ohne Sonnenschutz längere Zeit draußen in der Sonne rumstehen. Auch eine Mütze oder Kappe ist sinnvoll.

„Kurzum: Der Ostersommer ist da und er bleibt auch erstmal da“, so Wetterexperte Jung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren