Ab heute die nächste Totalsperre

Drei Wochen lang: Restarbeiten an Ortsumgehung Albaching beginnen

image_pdfimage_print

So bitte nicht die Baustelle bei Albaching wieder umfahren – wie letztes Jahr im September (unser Foto): Denn die nächste Totalsperre im Altlandkreis ist da und mit ihr die Suche nach Umleitungen! Die Ortsumgehung Albaching konnte im Zuge der Kreisstraße RO42 witterungsbedingt 2018 nicht mehr fertiggestellt werden. Diese Arbeiten werden nun fortgesetzt: Die Ortsumfahrung wird ab dem heutigen Montag, 29. April, noch einmal komplett gesperrt! Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis zum 17. Mai, so das Landratsamt …

… wobei sich der Zeitraum bei guter Witterung und gutem Baufortschritt verkürzen könne. Zunächst werde mit den Asphaltierungsarbeiten begonnen. Im Anschluss werden die Bankette hergestellt und die Markierung aufgebracht, heißt es heute.

Der Verkehr wird während dieser Zeit umgeleitet. Die Umleitungsstrecke verläuft westlich Maitenbeth über die Bundesstraße B12, die Kreisstraßen EBE 6 und EBE 20 nach Steinhöring, dann über die B304 bis Forsting und von dort über die RO41 nach Albaching. Östlich Maitenbeth gelangt man von der B 12 über die Kreisstraße MÜ 43 nach Rechtmehring und über die MÜ 32 nach Freimehring und die RO 41 nach Albaching.

Die Gesamtfertigstellung der Maßnahme ist für Ende Mai 2019 geplant.

Wegen der baustellenbedingten Beeinträchtigungen bittet die Tiefbauabteilung im Landratsamt Rosenheim die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren