Wer hat den Zaun durchtrennt …

... dass 15 Milchkühe ausbrechen konnten? Polizei fahndet in Maitenbeth

image_pdfimage_print

Wie der Polizei nachträglich mitgeteilt wurde, hat ein bisher unbekannter Täter in Eßbaum bei Maitenbeth an einer Stelle einen Weidezaun durchtrennt, so dass etwa 15 Milchkühe ausbrechen konnten. Zum Glück sei zwar weder Tier-, noch Personenschaden entstanden und der Sachschaden am Zaun betrage auch nur 20 Euro. Trotzdem fahndet natürlich die Polizei in diesem mysteriösen Fall …

Die Tatzeit war genau an den Osterfeiertagen vom 21. April, 21 Uhr bis zum 22. April, 3 Uhr !

Wer hat in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Haag oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren