Nico Vogl bleibt ein Löwe

Publikumsliebling unterschreibt für weitere zwei Jahre beim EHC Waldkraiburg

image_pdfimage_print

Die ersten Schritte sind bereits gemacht für die Bayernliga-Kaderbildung 2019/20. Nun gelang es den Verantwortlichen den einheimischen und talentierten Stürmer Nico Vogl für zwei weitere Jahre an den EHC Waldkraiburg zu binden. Trotz seiner erst 22 Jahren, gehört Nico Vogl schon zu den festen Größen im Kader des EHC Waldkraiburg und geht nun schon in seine 7. Saison.

Er durchlief den kompletten Nachwuchs des EHC, lediglich in der Saison 2009/10 machte er einen kurzen Abstecher nach Rosenheim und spielte viermal in der Schüler-Bundesliga für die Star Bulls. Mit zarten 16 Jahren schnupperte er erstmals Luft im Seniorenteam der Löwen.

Seit der Saison 2013/14 ist er fest im Kader und absolvierte inzwischen 239 Spiele im Löwendress. Dabei erzielte er 70 Tore und war 63-maliger Vorlagengeber. Gerade zuletzt in der Verzahnungsrunde überzeugte er mit 16 Scorerpunkten (10 Tore/6 Vorlage) in 14 Spielen und belegte in der internen Statistik den 3. Platz. Auch Nico Vogl ist glücklich über diese schnelle Einigung: „Ich bin Waldkraiburger und freue mich hier in meiner Heimat spielen zu können. Die Stimmung im Stadion ist toll und meine Familie und Freunde sind auch immer dabei, das motiviert mich zusätzlich. Aber auch das ganze Umfeld ist in Waldkraiburg echt super, das Betreuerteam kümmert sich um wirklich alles und wir haben in der Kabine auch immer was zu lachen. Trotz der letzten schwierigen Saison, halte ich den Löwen meine Treue, denn es macht einfach Spaß hier zu spielen.“

Es gibt aber auch einen weiteren Abgang, der 20-jährige Michail Sokolov, der vor Jahren von der Eishockey-Akademie Salzburg kam, sieht seine Zukunft höherklassig zu spielen. Er absolvierte 77 Spiele für die Löwen und kam auf 33 Scorerpunkte (15 Tore/18 Assists). Der EHC bedankt sich für seine Leistungen und wünscht dem jungen, talentierten Spieler viel Glück und Erfolg für seine sportliche Zukunft. Mischa verabschiedete sich mit den Worten: „Ich bedanke mich bei allen, die mir einen erfolgreichen Start ins Profieishockey ermöglicht haben und wünsche dem EHC weiterhin viel Glück und Erfolg. Das familiäre Umfeld hat mir sehr geholfen und ich habe gelernt, Löwen geben niemals auf!“

Dirk Gümpel 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren