Sommernacht und a Kino dazua!

Ab Donnerstag wieder Idylle pur am Stoa - Wasserburger Utopia mit Top-Programm

image_pdfimage_print

Kaum zu glauben: Seit mittlerweile 21 Jahren veranstaltet das Wasserburger Utopia jeden Sommer sein Open Air-Kino am Stoa bei Edling! Vieles hat sich geändert, seit Rainer Gottwald mit seinem Team 1998 mit zwei kleinen Zelten, ein paar wackeligen Kühlschränken auf Paletten Böden, ohne Spülmaschine (dafür noch mit großen, schweren Filmrollen) gestartet hat. Unverändert und ungebrochen jedoch ist das große Engagement und „Herzblut“, mit dem das ganze Team jedes Jahr wieder ein stimmungsvolles Sommernachtsmärchen an den Stoa zaubert. Am kommenden Donnerstag, 18. Juli, geht’s los …

Ja, genau – aa da Eberhofer Franz ermittelt wieder am Stoa. Oiso glei drei Moi …

Und wieder wartet das Utopia mit ein paar besonderen Events für die Besucher auf:

Jeweils zum Bundesstart und Vorpremieren sind zu sehen:

– „Alpgeister“ – zum Bundesstart mit Regisseur Walter Steffen,

– „Leberkäsjunkie“  – der neue Eberhofer Krimi, frisch aus dem Kopierwerk,

– „Leid und Herrlichkeit“ der neue Film von Kultregisseur Pedro Almodovar, zum Bundesstart.

Livemusik

–    ist in Kooperation mit Fichters Kulturladen aus Ramsau am kommenden Samstag, 20. Juli, geboten mit der bayerischen Band „Dreiviertelblut“ und dem Top-Filmusik-Komponisten Gerd Baumann – an diesem Tag findet nur das Konzert statt, bei schlechtem Wetter wird in den Bürgersaal nach Haag ausgewichen.

–    dieses Jahr treten am 26. Juli „Gampe & Band“ auf und heizen die Stimmung vor dem sicherlich wieder erfolgreichen, neuen Eberhofer-Krimi „Leberkäsjunkie“ auf, der insgesamt gleich drei mal im Programm ist, damit auch sicher alle Rita Falk-Fans einen Platz auf dem Stoagelände finden.

–    „Jeremiah’s Life & Death Blues Orchestra” aus Ebersberg kommen am Montag, 29. Juli, und spielen vor dem Queens-Film Bohemian Rapsody …

–    Auch „G.Rag y los hermanos patchekos“ sind nicht nur dem Stoa-Publikum ans Herz gewachsen, sondern überregional bekannt und erfolgreich – ein Pflichttermin am 3. August für Freunde unglaublich tanzbarer und unterhaltsamer Musik zwischen Polka, Bierzelt, Postrock und Calypso-Sounds.

–    Längst kein Insider-Tipp mehr ist der international bekannte DJ Hell, der am 10. August den Stoa-Keller nach dem Film „The Dead Don’t Die“ mit Elektrosound beschallt

–    die drei Mädels und vier Burschen von „Cream Cake“ bewegen sich zwischen Alternative Rock, Unplugged und Covern von Randy Crawford, George Ezra, Norah Jones,  Doobie Brothers, Rita Lee & Amy Winehouse und kommen am Donnerstag, 14.8 August, vor dem Hape-Film „Der Junge muss an die frische Luft“

Kinderfilm

Wegen zahlreicher Anfragen von Familien, die trotz später Stunde gerne das OpenAir-Erlebnis auch mit ihren Kindern teilen wollen, zeigt das Utopia wieder einen Kinderfilm: über „Pets 2“ freuen sich am 6. August sicherlich nicht nur die Kleinen!

Double Feature

Wer schon etwas mehr Sitzfleisch hat und den Kinogenuss bis spät in die Nacht ausdehnen möchte, ist an den beiden Double-Feature-Terminen richtig aufgehoben:

–    am 30. Juli findet das „Bergfilm – Doublefeature” mit den Filmen „Bayerisches Outdoor Filmfestival“ und „This Mountain Life“ statt

–    einen „Blick über die Mauer“ und deutsche Geschichte wagen alle am Stoa am Freitag, 9. August, mit den tollen Filmen „Ballon“ und „Gundermann“

Kartenvorverkauf – im Kino Utopia und Cafe Central!

Flohmarkt

Zum zweiten Flohmarkt dort überhaupt wird am 17. August auf dem Stoagelände eingeladen – und anschließend zum Film „Ich bin dann mal weg“ mit freiem Eintritt!

Dies und noch vieles mehr ist vom 18. Juli bis 18. August am Stoa bei Edling geboten. Die Filme beginnen bei ausreichender Dunkelheit und für Essen und Trinken ist natürlich wie immer gesorgt.

Auf einen stimmungsvollen und hoffentlich trockenen Kinosommer und auf a scheene Zeit!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren