Bergandacht lockt Gläubige auf Mailalm

Vom Katholischen Landvolk Rechtmehring wieder perfekt organisiert

image_pdfimage_print

Zum zweiten Mal fand am gestrigen Sonntag eine Bergandacht, organisiert vom Katholischen Landvolk Rechtmehring, auf der Mailalm (in der Nähe der Mittelstation Wendelstein) statt. Trotz zweifelhaften Wetters machten sich viele auf den Weg dorthin. Jeder konnte seine Anreise über Bergbahn oder zu Fuß selbst gestalten. Die Andacht wurde von Johannes Seibold, Diözesanseelsorger der KLB, gestaltet.

Musikalisch umrahmt wurde sie von den Lechner Mädels aus Rechtmehring mit ihren Blasinstrumenten und Johannes Seibold selbst mit seiner Gitarre. Thema war der Baum der Religionen, der Baum des Friedens. Verschiedene Texte wiesen auf den Dialog des Friedens hin.

Nach der Andacht gab es bei der Sennerin Regina Neuwieser noch Kaffee und Kuchen, so dass der Nachmittag gemütlich ausklang. EC

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren