Kandidaten zur Kommunalwahl (2)

Heute: Klaus Breitreiner kandidiert in Haag - „Es ist mir eine Herzensangelegenheit"

image_pdfimage_print

Am 15. März kommenden Jahres ist in Bayern Kommunalwahl. An diesem Tag werden in den 71 Landkreisen und 2056 Städten, Märkten und Gemeinden Bayerns die Kreistage, Stadt-, Markt- und Gemeinderäte für sechs Jahre neu gewählt – wie auch die Landräte und Bürgermeister. Die Kandidaten für Stadt und Altlandkreis Wasserburg bringen sich langsam in Position. Wir werden sie nach und nach unter dieser Rubrik vorstellen. Heute: Klaus Breitreiner (43). Er tritt in der Marktgemeinde Haag als Bürgermeisterkandidat an.   

Als erste der politischen Parteien und Vereinigungen in Haag haben die Freien Wähler (FWG) bei ihrer Aufstellungsversammlung ihren Bürgermeisterkandidaten gekürt. Der 43-jährige Schreinermeister und Betriebswirt ist von Beruf Projektleiter in einem hiesigen Ingenieurbüro. Er ist bei verschiedenen Vereinen engagiert und Teil der Vorstandschaft von Verschönerungsverein und der FWG Haag.

„Da meine Ambitionen klar waren, war es nur eine Frage der Zeit, wann die Nominierung und Veröffentlichung erfolgen sollte“, so Klaus Breitreiner. „Mit meiner schulischen Ausbildung und jahrelanger Erfahrung im Bereich des Komplettausbaus bringe ich eine solide Basis mit, um die anstehenden Herausforderungen in Haag zu meistern. Zudem ist es für mich als gebürtigen Haager eine Herzensangelegenheit, mich für unseren schönen Ort einzusetzen.“

Als Kernthemen für die nächsten Jahre sieht er den Ausbau des Gewerbegebiets und den Erhalt des Gewerbes im Ortskern. „Dies ist die Basis, dass wir die anstehenden Infrastrukturmaßnahmen stemmen können.“ Hier wird uns in den kommenden Jahren die Sanierung der Hauptstraße als zentrales Thema begleiten. „Das Ziel kann nicht sein, durch massive Verkehrsberuhigung den Verkehr auf nicht ausgebaute Nebenstraßen zu verdrängen. Vielmehr sollte erst überlegt werden, wie man eine sinnvolle Entlastung schaffen kann“, so Klaus Breitreiner weiter. Als drittes Kernthema nennt er die Wohnbebauung: „Wir müssen schaffen, dass junge Familien wieder die Möglichkeit haben, sich in Haag ein Eigenheim zu bauen. Ebenso benötigen wir für Arbeiter und Angestellte ausreichend bezahlbare Mietwohnungen.“

Die Mitglieder der FWG Haag kamen ebenso dem Wunsch Ihres Kandidaten nach, auch für andere Haager Vereinigungen und Parteien kandidieren zu dürfen. Breitreiner ist eine fraktionsübergreifende Zusammenarbeit sehr wichtig. Daher wollte er sich bereits bei der Kandidatur offen dafür zeigen.

Weitere Informationen über den Bürgermeisterkandidaten der FWG Haag stehen im Facebook und auf www.klaus-breitreiner.de zur Verfügung.

 

Bereits offiziell bestätigte Kandidaten:

 

STADT WASSERBURG

Die ersten Kandidaten

Eine Gegenkandidatin für Michael Kölbl

 

 

SOYEN

Kandidaten zur Kommunalwahl (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren