Elfjähriger bei Unfall verletzt

Haag: Bub wollte hinter Lkw sein Radl über die Straße schieben

image_pdfimage_print

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde am vergangenen Freitag nachmittags ein elfjähriger Schüler aus Haag, der mit seinem Fahrrad in der Münchener Straße in Höhe der Abzweigung der Gerberstraße hinter einem vorbeifahrenden Lkw über die Straße schieben wollte. Eine in der Gegenrichtung des Lkw ortseinwärts fahrende, 61jährige Pkw-Fahrerin aus Landshut hatte ihn wegen des Lastwagens nicht sehen können, weshalb es dann zum Zusammenstoß mit dem Buben kam.

Letzterer wurde vom Rettungsdienst zur vorsorglichen Abklärung in das Krankenhaus Ebersberg eingeliefert. Am Pkw und am Fahrrad des Buben entstanden jeweils leichte Sachschäden in Höhe von insgesamt zirka 600 Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren