Am Feiertag zur Feuerwehr

An Mariä Himmelfahrt ist das Feuerwehr-Museum in Waldkraiburg geöffnet

image_pdfimage_print

Diese Woche öffnet nach vielfachen Wunsch der Besucher das größte Feuerwehrmuseum Süddeutschlands in Waldkraiburg auch unter der Woche seine Pforten. Am Donnerstag, 15. August, kann jeder von 10 bis 17 Uhr die Geschichte der Feuerwehr von der Vergangenheit bis zur Zukunft auf 4.500 Quadratmetern erleben.

Zu bestaunen gibt es etwa 5.000 Exponate und 85 Einsatzfahrzeuge, welche aus zwei Jahrhunderten stammen. Das besondere Motto des Feuerwehrmuseum Bayern lautet: „Einsteigen und Anfassen erlaubt”. Dieses Motto ist besonders bei den jungen Besuchern beliebt, denn in einen Großteil der ausgestellten Einsatzfahrzeuge darf man ensteigen und erlebt getreu dem Museumsmotto die Welt der Feuerwehr hautnah.

Als weiteres Highlight wartet direkt am Eingang ein großer Feuerwehrtretfahrzeug und Bobbycarfuhrpark auf die Kindern, mit den Fahrzeugen darf nach Belieben durch die Hallen geflitzt werden. Das Museum findet man in Waldkraiburg, Duxerstraße 8, direkt hinter dem Kaufland.

Regulär hat das Feuerwehrmuseum Bayern jeden Samstag und Sonntag zwischen 10 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Informationen findet man im Internet unter www.feuerwehrmuseum.bayern.

Foto: Gerhard Steinbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren