Da ist das Ding für die „Bunte Mischung”!

Albaching: Sieg im Gemeinde-Pokalturnier knapp vor dem Team Feuerwehr

image_pdfimage_print

Wenn auch knapp, siegte die „Bunte Mischung” nach 2017 erneut beim Albachinger Gemeindepokal-Turnier. Nicht weniger als drei Mannschaften waren beim Abschlussturnier am Ende mit 12:4 punktgleich. Die sehr gute Stocknote von 1,974 gab letztlich den Ausschlag für die „Bunten”, vor dem Überraschungs-Team der „Feuerwehrler”, deren Stocknote 1,297 betrug. Diese reichte noch aus, um die „Soli”, die auf 1,137 kam, auf den Bronze-Platz zu verweisen …

Unser Foto zeigt das Sieger-Team von links mit Albachings Bürgermeister Franz Sanftl: Peter Nerbl, Angela Maier, Roswitha Nerbl und Wast Maier.

Der Soldatenverein („Veteraner”) als Vorjahressieger erwischten einen miserablen Start und mussten trotz eines Super- Endspurts mit 10:6 Punkten (Stocknote 1,568) mit dem 4. Platz vorlieb nehmen.

Die gute Stocknote genügte aber, um den Gemeinderat, ebenfalls 10:6 Punkte (Stocknote 1,484), auf den 5. Platz zu verweisen. Dem Gemeinderat mit Bürgermeister Franz Sanftl war offenbar in den Schlussspielen a bissal der „Dampf” ausgegangen. Hatten sie doch die ersten fünf Spiele ungeschlagen überstanden, wobei sie sogar gegen den späteren Sieger „Bunte Mischung” siegreich waren!

Auf den weiteren Plätzen folgten die Berger Scharfschützen (8:8), die Tennisler (6:10), die Pfendildrugga (Bläser) (2:14) und den Daub’n Schiaba Kalteneck (0:16).

Die drei Vorrunden-Gruppensieger (Gemeinderat, Berger Scharfschützen, Bunte Mischung) vor dem Finale im Bild vereint …

hm

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren