Ein Hattrick, wie er besser gar nicht geht!

An Nachmittagen wie diesen: Christian Pfeiffer mit drei Toren in sechs Minuten gegen Albaching

image_pdfimage_print

Strahlend an Nachmittagen wie diesen: Überragend spielte Christian Pfeiffer von der Reichertsheimer Zweiten – sechs Minuten reichten ihm gestern gegen Albaching in der zweiten Halbzeit für gleich drei Tore! Ein Hattrick, wie er besser gar nicht geht … In der Fußball-A-Klasse bleibt nach diesem Wochenende nunmehr der SV Waldhausen das einzige noch ungeschlagene Team. Dank seines 2:1-Erfolges im Nachbarschafts-Derby in Schnaitsee. Erwischt hat es gestern nämlich die Albachinger …

… die zwar nach 19 Minuten schon mit 2:1 führten beim Gastgeber, der Reichertsheimer Zweiten – sich aber am Ende dann doch mit 3:5 erstmals in dieser Saison geschlagen geben mussten!

Spieler des Tages war der Reichertsheimer Christian Pfeiffer, der mit seinem lupenreinen Hattrick für die Wende des Heim-Teams gesorgt hatte – und der SG RRG II weiterhin eine starke Tabellen-Position weit oben beschert …

Bereits in der zweiten Spielminute war die SG RRG II mit 1:0 in Führung gegangen – durch Lukas Buchner, der eine maßgenaue Flanke von dem höherklassig-erfahrenen Markus Eisenauer reaktionsschnell einköpfte. Der SV Albaching ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und zeigte in der Folgezeit die reifere Spielanlage.

Simon Gschwendtner mit einem Flachschuss aus 16 Metern (12.) und Torjäger Matthias Bareuther mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 18 Metern (19.) drehten die Partie zum 2:1-Stand für Albaching, da stand noch nicht jeder Fan wirklich auf seinem Platz …

Das Spiel der SG RRG II war dann von vielen Fehlpässen geprägt und doch hatten sie in der 35. Minute die Ausgleichsmöglichkeit. Markus Eisenauer setzte aber alleine vor dem Torwart den Ball aus 14 Meter über die Latte.

Im zweiten Durchgang zeigte die SG RRG II ihr zweites Gesicht. Man ging energischer in die Zweikämpfe und übernahm das Spielgeschehen.

Hier bleibt Albachings Keeper Michael Kranzeder noch der Sieger gegen Christian Pfeiffer …

Aber dann kam der große Auftritt des Youngsters (rechts im Bild), der die SG RRG II mit 4:2 in Front brachte – siehe oben:

Nach einem weiten Pass von Marcus Plattner nahm Christian Pfeiffer die Kugel direkt und über den Innenpfosten landete der Ball zum 2:2-Ausgleich im Tor (57.).

Drei Minuten später staubte er eine Hereingabe von Tobias Heider zum 3:2 ab (60.).

In der 63. Minute machte er mit einem Kunstschuss aus 14 Metern seinen besonderen Fußball-Nachmittag perfekt …

Reichertsheim schöpft aus dem Vollen: Ein Freistoß von Alex Baumgartner aus 24 Metern ins Kreuzeck sorgte für das 5:2 (68.)

Der mit gelb vorbelastete Reichertsheimer Tobias Heider musste wegen Ballwegschlagens mit gelb-rot vom Platz (79.). Der SV Albaching konnte eine Minute  später durch einen Kopfball von Michael Frühm auf 3:5 verkürzen, änderte aber nichts mehr am verdienten Sieg der SG RRG II (Foto unten weißes Dress).

sem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren