Ein Feiertag zum Feiern …

... für Amerang, Edling, Oberndorf und Griesstätt in der Fußball-Kreisklasse

image_pdfimage_print

Absolut selten, dass es so einen einheitlichen Komplett-Spieltag in der Kreisklasse gibt, an dem innerhalb von nur zwei Stunden unterschiedlicher Anpfiffzeiten an einem einzigen Nachmittag alle Partien über die Bühne gehen. Die klaren Gewinner des Feiertags sind Spitzenreiter Amerang, der Seeon mit 3:1 in Schach halten konnte – Verfolger Edling, der das Derby gegen die Babenshamer mit 4:2 für sich entschied und vor allem Verfolger Oberndorf, dem in der 91. Minute durch Chris Pfeilstetter der 3:2-Siegtreffer gegen die Eiselfinger gelang. Aber auch die Griesstätter durften …

Unser Foto zeigt den Oberndorfer Goalie Markus Heimann – aktuell mit seinem Team Tabellenzweiter der Kreisklasse!

… im Tabellen-Keller jubeln – Tendenz steigend:

Sie behielten daheim mit 2:1 die Oberhand über die Ramerberger, die mit Rott – das leider auch nach Spieltag acht weiter auf den allerersten Sieg warten muss – tiefst im Schlamassel hängen.

Und auch Maitenbeth hakt den Feiertag gerne einfach ab: Mit 0:1 gab’s daheim eine bittere Niederlage gegen die Breitbrunner. 

Und so spielt die Kreisklasse am kommenden Wochenende:

So. 06.10. 14:00 SV Söchtenau-Kr. -:- DJK SV Oberndorf
Sa. 05.10. 14:00 ASV Rott -:- TSV Breitbrunn
05.10. 16:00 SV Amerang -:- TSV Babensham
So. 06.10. 14:00 FC Maitenbeth -:- DJK SV Edling
06.10. 14:00 SV Ramerberg -:- SpVgg Pittenhart
06.10. 15:00 DJK SV Griesstätt -:- SV Seeon

Foto: Renate Drax

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren