Morgen ist wieder Frauen-Kino-Tag

Wasserburg: Schöner Film im Utopia - HEIDI, leben in Freiheit und Freundschaft

image_pdfimage_print

Am morgigen Montag, 7. Oktober, um 16 Uhr ist wieder Kino-Tag für die Frauen aller Kulturen: Das neue Projekt von Marie Theres Kroetz Relin in Wasserburg (wir berichteten bereits ausführlich) ist an jedem ersten Montag im Monat. Dank der Kooperation des Kinos Utopia mit Rainer Gottwald und Wali Köbinger nun auch in Wasserburg – der neuen, alten Heimat der bekannten Schauspielerin, Autorin und Journalistin Kroetz Relin. Und zwar um kostenlos für einige Zeit den Alltag vergessen und im „Frauenkino“ unbeschwert einen Film genießen zu können. Diesmal geht es um das Waisenkind HEIDI, das in den Bergen und in der Stadt lernt, was Freiheit und Freundschaft bedeuten. Pate des Projekt-Nachmittags ist morgen die Marienapotheke Wasserburg …

Auch die Kinder sind dabei herzlichst willkommen. Filmbeginn ist um 16.30 Uhr.

Das Besondere: Stets wird ein Wasserburger Geschäft oder eine Wasserburger Institution Pate des Nachmittags sein. Diesmal ist es die Marienapotheke Wasserburg.

„Andere gehen auf die Straße – wir gehen ins Kino”: Sie ist voller Pläne für ihre Heimatstadt Wasserburg, in die sie zurückgekehrt ist: Marie Theres Kroetz Relin liebt es, mit Projekten die Menschen wachzurütteln und sie zu einer Gemeinschaft zusammen zu führen … Das möchte sie auch mit ihrem interkulturellen Kino-Projekt für Frauen.

Der Eintritt ist frei – dank der Paten gibt es Popcorn oder ein Getränk dazu.

Herzlichst eingeladen sind alle Frauen aller Kulturen, Religionen und Nationalitäten mit ihren Kindern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren