Kein Glück für Rott in Maitenbeth

Fußball-Kreisklasse: Tor zum 3:3-Ausgleich aberkannt - Jetzt kommt der Endspurt 2019

image_pdfimage_print

Muss der ASV Rott in der Fußball-Kreisklasse auf einem direkten Abstiegsplatz überwintern? Diese Frage klärt sich innerhalb der nächsten zehn Tage, denn da heißt es gleich zwei Mal gegen den aktuell Tabellendritten Söchtenau anzutreten. Einmal regulär am kommenden Samstag in Rott und dann gleich einen Samstag drauf – am 23. November – beim Nachholspiel der Vorrunde in Söchtenau. Hängende Köpfe zuletzt bei den Rottern in Maitenbeth: Mit 2:3 war es beim Anschluss-Tor durch Tim Sponar (Foto) geblieben …

Der ASV Rott hatte im Altlandkreis-Derby an die zuletzt so guten Leistungen nicht anknüpfen können und lag bereits nach 35 Minuten mit 0:2 zurück. Michi Schambeclk und Johannes Dichtler hatten für den FCM getroffen. Kurz vor der Pause ein Rotter Hoffnungsschimmer zum besten Zeitpunkt durch den 1:2-Anschluss dank Simon Hifinger.

Doch auch in der zweiten Halbzeit kam der ASV Rott nicht richtig ins Spiel und kassierte schnell wieder einen Gegentreffer. Maitenbbeths Manuel Trofimon erhöhte auf 3:1. in der 64. Minute.

Dann aber wurde es spannend. Durch das 2:3 eine gute Viertelstunde vor dem Abpfiff (siehe oben), warf der ASV nochmal alles nach vorne und erzielte noch ein Tor in letzter Minute zum vermeintlichen Ausgleich – der Schiri aber sah eine Abseitsstellung.

Am Samstag kommt mit dem SV Söchtenau ein harter Gegner auf den ASV Rott zu, der zuletzt einen klaren 7:1 Sieg gegen Breitbrunn-Gstadt einfahren konnte. Doch auch die Elf von Coach Edin Burek braucht sich nicht zu verstecken, mit zuletzt drei Heimsiegen in Folge werden die Rotter alles versuchen, auch im letzten Heimspiel des Jahres drei Punkte einzufahren. Rotter Fans, dabei sei …

sh

Der Showdown 2019 für die Maitenbether – starke Fünfte aktuell in der Kreisklasse – ist am kommenden Sonntag bei den Ramerberger, die in Obing zuletzt mit 1:5 untergingen …

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren