Mit „Franzi” in Ruhpolding

Albaching/Haag: Gemeinsame Busfahrt des Fan-Clubs - Noch Plätze frei

image_pdfimage_print

Während es am morgigen Freitagmittag mit dem Weltcup im österreichischen Hochfilzen weitergeht – um 11.30 Uhr bereits ist der Sprint der Frauen – plant der heimische Franzi-Verein bereits fleißig fürs neue Jahr: Der 1. Franziska Preuß Fanclub führt wie schon in den letzten Jahren wieder eine Fahrt zum Biathlon-Weltcup in Ruhpolding durch. Es werden noch Anmeldungen entgegen genommen. Es wurden für die beiden Verfolgungs-Wettkämpfe der Herren und Damen am Sonntag, 19. Januar,  84 Tickets besorgt, die nur inklusive Busfahrt beim Fanclub erhältlich sind.

Mitfahren darf jeder, ob Mitglied oder nicht, jedoch unterscheiden sich die Kosten:

Für Nicht-Mitglieder kostet Bus und Karte 45 Euro, für Mitglieder dagegen nur 28 Euro, da diese von der Fanclub-Ermäßigung profitieren und die Buskosten für die Mitglieder vom Fanclub spendiert werden.

Anmeldungen werden nur über das Anmeldeformular, das auf der Homepage des Fanclubs (http://www.franziska-preuss-fanclub.de) zu finden ist, per Mail oder Post entgegen genommen.

Aktuell sind noch zirka 25 Plätze inklusive Ticket im Bus frei.

Einstiegmöglichkeiten sind wieder in Haag (7 Uhr), Albaching (7.15), Staudham (7.25) und Obing (7.45). Alle weiteren Infos zu dieser Fahrt sind dem Anmeldeformular zu entnehmen, es entscheidet das Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“.

Für Rückfragen steht die Vorstandschaft unter der Mail-Adresse info@franziska-preuss-fanclub.de zur Verfügung.

Wie bereits im Bericht zur Jahreshauptversammlung verkündet, ist dies die einzige organisierte Fahrt des Fanclubs zu einem Biathlon-Weltcup in dieser Saison!

Jedoch ist nun wie schon im letzten Jahr das Busunternehmen Reisberger an den Fanclub heran getreten, um seine viertägige Fahrt von Donnerstag, 20. Februar, bis Sonntag, 23. Februar, zur diesjährigen Biathlon-Weltmeisterschaft in Antholz zu bewerben.

Der Reisepreis beläuft sich auf 370 Euro pro Person in einem Doppelzimmer und beinhaltet drei Übernachtungen in einem Drei-Sterne-Hotel mit Frühstück und Abendessen und jeweils eine Eintrittskarte für die beiden Wettkampftage am Samstag und Sonntag.

Der Freitag steht komplett zur freien Verfügung und kann zum Beispiel zum Ski fahren oder langlaufen genutzt werden.

Für weitere Infos und Anmeldungen sich bitte direkt bei „Omnisbusverkehr Reisberger“ melden, die Reise-Nummer dazu lautet „20002“.

Foto: NordicFocus

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren