Kommt das kollektive Sitzenbleiben?

Präsidentin der Kultusministerkonferenz schließt eine Wiederholung des laufenden Schuljahres aus

image_pdfimage_print

Kommt das kollektive Sitzenbleiben aller Schüler? Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Stefanie Hubig, schließt eine Wiederholung des laufenden Schuljahres aus. Trotz des Unterrichtsausfalls werde das Schuljahr gewertet werden. Auch für das Abitur werde es auf jeden Fall eine Regelung geben. Ein Not-Abitur ohne Abschlussprüfungen könne sich Hubig aber offenbar vorstellen …

Der Deutsche Philologenverband sieht das Abitur ebenfalls nicht gefährdet.

Die Vorsitzende Susanne Lin-Klitzing sagte, man könne die Prüfungen später durchführen oder die Note aus den bisher erbrachten Leistungen in den Prüfungsfächern errechnen.

Wegen der Corona-Pandemie waren vor einer Woche bundesweit ja alle Schulen geschlossen worden.

Der aktuelle Stand der schulischen Terminplanungen in Bayern:

Das Bayerische Kultusministerium verschiebt die Prüfungen für die Mittleren Schulabschlüsse und die besondere Leistungserhebung zum Quali um 14 Tage. „Wir wollen genügend Zeit für die Vorbereitung auf die Prüfungen geben. Im Zentrum unserer Überlegungen stehen die Belange unserer Schülerinnen und Schüler. Alle sollen faire Bedingungen für ihre Abschlussprüfungen bekommen“, betonte Kultusminister Michael Piazolo.

Der Termin der Entlassung der Absolventinnen und Absolventen wird auf den letzten Schultag verlegt.

Neuer Terminplan:

Mittelschule

Mittlerer Schulabschluss
Die Prüfungen beginnen statt am 16. Juni am 30. Juni 2020. Lediglich im Fach Muttersprache bleibt es beim 17. Juni als Prüfungstermin.

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule
Die Prüfungen beginnen statt am 22. Juni am 6. Juli 2020. Lediglich im Fach Muttersprache bleibt es beim 19. Juni als Prüfungstermin.

Realschule

Die schriftlichen Prüfungen beginnen statt am 16. Juni am 30. Juni 2020. Die zentralen mündlichen Prüfungen in den Fremdsprachen werden ebenso nach hinten verschoben.

Wirtschaftsschule

Die Prüfungen beginnen statt am 27. April am 11. Mai 2020.

Gymnasium

Wie berichtet, hatte das Bayerische Kultusministerium entschieden, den Beginn der Abiturprüfungen vom 30. April auf den 20. Mai 2020 zu verlegen.

Neuer Terminplan für das Abitur 2020 – Stand jetzt:

Schriftliche Prüfungen
20. Mai: Deutsch
26. Mai: Mathematik
29. Mai: 3. Abiturprüfungsfach (mit Französisch)

Mündliche Prüfungen (Kolloquien)
15. Juni bis 26. Juni 2020

Die mündlichen Zusatzprüfungen werden am 3. Juli 2020 abgeschlossen.

Aktuelle Informationen zu den neuen Prüfungsterminen auf der Homepage: www.km.bayern.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren