Maskenpflicht in ganz Bayern ab 27. April!

Corona-Hotspots können neue Regel bereits schon diese Woche einführen, wenn erwünscht

image_pdfimage_print

In Bayern wird es ab dem kommenden Montag eine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften geben! Das kündigte Ministerpräsident Söder im Landtag vor wenigen Minuten im Rahmen seiner Regierungserklärung an. Diese Woche gelte noch das Gebot, also keine Verpflichtung. Aber in Corona-Hotspots-Regionen – wie beispielsweise der Landkreis Rosenheim eine ist – könnte auf regionaler Ebene bereits diese Woche eine Maskenpflicht eingeführt werden, wenn erwünscht.


Distanzgebot bleibt das oberste Gebot. Das Wichtigste im Kampf gegen Corona sei der Abstand …

Ungeachtet der durchaus erkennbaren positiven Entwicklungen mahnte Ministerpräsident Söder, im Kampf gegen Corona nicht nachzulassen. Geduld habe Leben gerettet. Aber die Entwicklung sei zerbrechlich. Corona bleibe tödlich. Es werde keine schnelle Rückkehr in ein normales Leben geben. Bei überstürzten Exit-Debatten drohe ein Rückfall. Er sei besorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren