Motorradfahrer schwer verletzt

Bei Straßmaier in der Gemeinde Maitenbeth gegen Leitplanke - Rettungshubschrauber im Einsatz

image_pdfimage_print

Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Kreisstraße MÜ 43 bei Straßmaier ein Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer. Der 28-Jährige aus dem Landkreis Erding verlor aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Kraftrad blieb an einem Pfosten der Leitplanke hängen. Der Fahrer kam schwer verletzt hinter der Leitplanke im Graben zum Liegen.

Mehrere Ersthelfer versorgten den jungen Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Da sich der Zustand des Verunglückten zunehmend verschlechterte, wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein geflogen.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete zur Klärung des Unfallhergangs ein unfalltechnisches Gutachten und die Sicherstellung des Motorrades an.