Die weiteren Schritte zurück in die Kitas

Ab kommenden Montag offene Türen für die Vorschulkinder und deren Geschwister

image_pdfimage_print

Nach wochenlanger Zwangspause sollen in ganz Bayern schrittweise immer mehr Kinder zurück in die Kindergärten und die Krippen dürfen. Das heißt es am heutigen Dienstag von der Regierung. Demnach wird nun ab dem kommenden Montag, 25. Mai, zunächst die schon ausgeweitete Notbetreuung noch einmal ausgeweitet: Die Türen stehen dann wieder offen für alle Vorschulkinder und deren Geschwister. Außerdem dürfen Großtagespflege-Einrichtungen und Waldkindergärten ab nächsten Montag wieder öffnen.

Nach den Pfingstferien dann – ab dem Montag, 15. Juni – sollen dann die Kinder zurück in die Kindergärten dürfen, die im September schulpflichtig werden. Gleiches gilt für Krippen-Kinder, die vor dem Übergang in den Kindergarten stehen.

Dabei gelte überall: Es sollen weiterhin möglichst kleine und feste Gruppen mit festen Betreuern gebildet werden.

Quelle BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren