Vatertag morgen mit nur einem Kumpel

Das Coronavirus lässt die traditionellen Aktivitäten der Papas zusammenschrumpfen

image_pdfimage_print

Er wird anders ausschauen, der Vatertag am morgigen Feiertag. Vielleicht wird’s diesmal „nur” ein besonders schöner Tag mit den Kindern? Oder eben ein Festtag mit nur einem Kumpel. Denn die Corona-Bestimmungen, sie gelten auch am morgigen Tag der Papas! Die klassischen Vatertags-Gruppenausflüge wird es in diesem Jahr nicht geben. Das Coronavirus lässt die Aktivitäten zusammenschrumpfen: Grillfeiern, mit dem Rad, dem Traktor oder mit dem Leiterwagen samt Tragerl Bier unterwegs sein – das geht alles nur in sehr eingeschränktem Rahmen. Denn auch an Christi Himmelfahrt gilt die Regelung, dass sich nur Menschen aus höchstens zwei Haushalten treffen dürfen. Und auch das nur mit entsprechendem Abstand. Die Polizei will keine Spaßbremse sein, kündigt heute aber auch gleich mal Kontrollen an …

Größere Gruppen darf es also auch im Altlandkreis nicht geben. Und auch wenn sich Menschen aus zwei verschiedenen Haushalten zusammentun, müssen sie die vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln einhalten. Mehr Haushalte dürfen es nur dann sein, wenn es sich um Verwandte in gerader Linie handelt. Also der eigene Vater und der Bruder …

In den Gaststätten und Biergärten bleibt es bei den Regelungen, wie sie seit Montag im Freistaat gelten. Manche Gastronomen rechnen dennoch am Feiertag mit vielen Gästen und haben extra Türsteher organisiert. Bei ihnen müssen sich die Gäste anmelden und bekommen dann einen Tisch zugewiesen. Auf dem Weg zu den Tischen muss eine Maske getragen werden. Die Tische stehen mindestens 1,5 Meter auseinander, was die Zahl der verfügbaren Plätze deutlich reduziert. Und wie gesagt: Höchstens zwei Haushalte – also zwei Papas an einem Tisch …

Auch für alle anderen Aktivitäten gelten die derzeit bestehenden Auflagen: Sport im Freien ist möglich mit Mindestabstand. Ausflüge an Seen oder in die Berge können stattfinden.

Christi Himmelfahrt wird wohl die große Prüfung für die weiteren Feiertage und die Wochenenden in diesem Sommer sein, ob sich ein Großteil der Bevölkerung an die Regeln hält, so die Polizei. Da, wo grob fahrlässig oder vorsätzlich gegen die Bestimmungen verstoßen werde, wo Sachen ausufern, wie bei größeren Grillfeiern oder Trinkgelagen in Parkanlagen, werde eingeschritten …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren