Alle Kita-Kinder erst ab Juli

„Normalität" für vier Wochen, denn dann beginnen die Sommerferien

image_pdfimage_print

Beim Besuch einer Kindertageseinrichtung hat gestern Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sein weiteres Konzept für die Kitas vorgestellt. Neben der Rückkehr aller Kinder voraussichtlich Anfang Juli stellte Söder auch Corona-Tests für das Personal in Aussicht, die dann vom Staat oder den Krankenkassen bezahlt werden sollen.

Er sehe darin ein wichtiges Signal, das sowohl Erziehern, als auch Eltern Sicherheit geben solle.

Mit dem gestrigen Tag durften alle Vorschulkinder und deren Geschwister in den Kindergarten zurückkehren (wir berichteten).

Nach den Pfingstferien am 15.Juni kehren dann alle Krippenkinder zurück, die bald in den Kindergarten wechseln. Dazu alle Kinder, die 2021/22 schulpflichtig werden.

Ab Juli sollen dann, bleibe die Zahl der Neuinfektionen niedrig, alle Kinder in den eingeschränkten Regelbetrieb zurückkehren können – vier Wochen lang bis zum 24. Juli, denn da beginnen die Sommerferien.

Quelle BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren