Ruhestörung: Dann kam die Polizei

39-Jährige hatte größeres Marihuana-Lager in ihrer Wohnung „Am Schachenwald"

image_pdfimage_print

Am gestrigen Dienstag ging gegen 21.15 Uhr ein Anruf bei der Polizeiinspektion Waldkraiburg ein, mit dem eine Ruhestörung aus einer Wohnung „Am Schachenwald” in Haag gemeldet wurde. Als die Beamten an der Wohnung klingelten, konnte beim Öffnen der Wohnungstür starker Marihuana-Geruch vernommen werden. In der Wohnung stellten die Beamten eine größere Menge von verschiedenen Marihuana-Arten fest.

Die betroffene 39-jährige Mieterin musste daraufhin die Beamten erst einmal nach Waldkraiburg begleiten und konnte nach Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen wieder an die Wohnanschrift entlassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren