Neue Lockerungen ab heute

Freude vor allem bei den Sportlern im Altlandkreis - Badria öffnet Freibad und hofft auf baldige Sonne

image_pdfimage_print

Ab dem heutigen Montag treten die nächsten Lockerungen in Kraft – vor allem der Sport hält quasi wieder Einzug. Freibäder, Tanzstudios und Fitnessstudios dürfen wieder öffnen. Zugleich bleiben aber die strengen Kontaktbeschränkungen vorerst bis mindestens zum kommenden Sonntag, 14. Juni, bestehen. Das heißt, möglich sind auch weiterhin nur Treffen im engen Familienkreis oder mit einem zweiten Hausstand, also etwa mit einem Freund und dessen Mitbewohnern. Zudem gilt weiterhin eine Maskenpflicht in Geschäften und im Nah- und Fernverkehr wie auch in den dazu gehörenden Einrichtungen wie etwa in den Bahnhöfen oder Bussen

Das Badria in Wasserburg öffnet wieder – auch wenn das Wetter gerade gar nicht danach ist. Leider. Wie berichtet gilt ein strenges Hygienekonzept. Hallenbäder müssen noch geschlossen bleiben.

Fitnessstudios und Tanzschulen dürfen öffnen
Alle Sportbegeisterten können sich freuen. Ab heute dürfen – wie mehrmals berichtet – Indoorsportstätten wieder ihren Betrieb aufnehmen. Auch Sport in Fitnessstudios und Reha-Gruppen ist wieder möglich – soweit Abstandsregelungen und Hygienekonzepte eingehalten werden können.

Tanzschulen für kontaktlosen Tanz und Paartanz mit einem festen Tanzpartner können wieder öffnen.

Freizeitsport im Freien mit bis zu 20 Personen möglich
Ab heute dürfen bis zu 20 Personen gemeinsam Sport treiben. Für Fußballmannschaften beispielsweise ist es dann wieder möglich, in größeren Gruppen zu trainieren. Der Mindestabstand muss dabei gewahrt werden. Voraussetzung ist also kontaktfreies Training.

Gastronomiebetrieb weiterhin bis 22 Uhr
Die Regeln für die Gastronomie bleiben gleich. Restaurants dürfen sowohl die Außenbereiche, als auch die Innenräume bis 22 Uhr bewirten. Für Lokale wie Bars, die auf den Getränkeausschank ausgerichtet sind, gibt es noch keine Perspektive.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren