Blumenpracht auf der Verkehrsinsel

Farbenfrohe Bepflanzung in Altdorf lockt jetzt die Bienen an

image_pdfimage_print

Eine insektenfreundliche, farbenfrohe Bepflanzung hat vergangene Woche die Verkehrsinsel in Altdorf bekommen – dank des Haager Bauhofs und Blumenspenden von Christian Swoboda. Die Verkehrsinsel brauchte ohnehin ein neues Gesicht und neues Erdreich. So ist nun in Zusammenarbeit mit Swoboda ein bunter Blickfang entstanden.

„Das Jahr über soll immer wieder etwas anderes blühen, so zum Beispiel Katzenminze, Salbei, eine niedrige Blütenhecke und Rosen“, so Swoboda, der die Pflanzen zusammengestellt und gespendet hat. Bürgermeisterin Sissi Schätz und Bauhofleiter Thomas Göschl bedankten sich im Namen der Gemeinde und beobachteten die Bienen, die bereits fleißig auf der Verkehrsinsel summten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Blumenpracht auf der Verkehrsinsel

  1. Die Blumenspende an sich und das Engagement von Herrn Swoboda finde ich klasse.
    Zitat: “…und beobachteten die Bienen…”
    Ich weiß aber nicht ob ich lachen oder weinen soll, wenn ich lese mit welcher Hingabe und persönlichem Einsatz sich unsere Frau Bürgermeisterin bspw. um Eröffnungen-von-irgendwas oder der Überbringung von Geburtstagswünschen einsetzt. Nachzulesen ist das auch in diversen lokalen Medien. Dieser Artikel bspw. ist hier auch als Pressemitteilung des Marktes Haag erschienen.
    Wo aber sind aber Pressemitteilungen des Marktes Haag wenn die Hallenbadsanierung wieder teurer wird oder um die Planung des Zehentstadels gerungen wird?

    Antworten