Sanierung zweier Brücken

Bei Ramsau: Arbeiten vom 6. Juli bis Ende Oktober - Umfahrung mit Behelfsbrücke wird eingerichtet  

image_pdfimage_print

Sie stammen aus den 60-iger Jahren und weisen alterungsbedingte Schäden auf: Ab Montag, 6. Juli, werden zwei Brücken bei Ramsau in der Gemeinde Reichertsheim  nun umfassend saniert. Bei der einen handelt es sich um die Brücke über den Amselgraben (Ramsauer Bach), bei der anderen um die Brücke MÜ 50 über die Bundesstraße 12.

Wie das Staatliche Bauamt Rosenheim mitteilt, werden im Zuge der Arbeiten die bestehenden Brückenkappen mit Gehweg und Geländer sowie der Fahrbahnbelag komplett abgerissen. Je nachdem, wie stark die Brücken geschädigt sind, wird der Brückenüberbau ausgebessert. Anschließend werden die Fahrbahnplatte wieder versiegelt, die Bordsteine gesetzt und die Kappen betoniert, dann wird die neue Fahrbahndecke aufgebracht. Ausgestattet mit einem neuen Geländer, sind die Brücken dann bereit für die nächsten 60 Jahre.

Um die Verkehrsbehinderungen möglichst gering zu halten, lässt das Staatliche Bauamt Rosenheim für die Brücke über den Amselgraben (Ramsauer Bach) auf Höhe Ramsau, eine Behelfsbrücke einrichten. Diese wird nach der Maßnahme wieder zurückgebaut.

Bei der Brücke MÜ 50 über die B 12, wird der Zielverkehr Richtung Norden über die Rampen durch Ramsau umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist entsprechend beschildert.

Die Sanierungsarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober dieses Jahres. Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren