Zweifel ausräumen

Hans Urban diskutiert Bedenken gegen E-Mobilität bei Sitzung der „Agenda21 Haager Land“

image_pdfimage_print

Beim morgigen Treffen des Vereins „Agenda21 Haager Land“ wird Hans Urban zum Thema E-Mobilität Frage und Antwort stehen. Dabei sollen Vorbehalte aufgeklärt und hilfreiche Tipps für Zuhause mitgegeben werden. Im Restaurant Tropea versammeln sich die Mitglieder dafür um 20 Uhr. Interessierte sind herzlich eingeladen.

„Elektroautos sind teuer und haben wenig Reichweite. Das Stromnetz wird komplett zusammenbrechen. Mein Diesel ist mindestens genauso klimafreundlich. Und außerdem warten wir erstmal auf den Wasserstoff und die alternativen Kraftstoffe, denn die lösen alle Probleme.“ Um solche und ähnliche Bedenken geht es in der morgigen Sitzung der „Agenda 21 Haager Land.“

 

„Wir wollen Vorbehalte aufräumen“, so Hans Urban, der im Rahmen einer Diskussion solche Überlegungen realistisch bewerten und Tipps für die Energiewende Zuhause geben wird. Denn es kommen immer wieder dieselben Fragen und Missverständnisse auf. Wer sich über E-Mobilität informieren möchte oder konkrete Fragen hat, ist eingeladen vorbeizukommen und sich gemeinsam mit den Mitgliedern des Vereins und Urban als Experten für Erneuerbare Energien und Elektromobilität auszutauschen.

 

Foto: Hans Urban

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Zweifel ausräumen

  1. Achtung, es gelten natürlich die üblichen Corona Schutzregeln. Da ich aber nicht der Veranstalter bin, weiß ich jetzt nicht, wie viele aktuell dann auch teilnehmen können. Bitte auf jeden Fall Masken mitnehmen – und es kann auch sein, dass ggfs. wegen der Abstandsregeln nicht alle Platz haben. Wenn es viele Interessenten geben sollte, kann man ja später mal eine Wiederholung machen.

    Antworten