Den Großvater nie vergessen

Gedenkstein an der B15 erinnert an Bluttat im Mai vor 75 Jahren

image_pdfimage_print

An der B15 zwischen Ferchensee und Schratzlsee steht bei der Abzweigung Richtung Rechtmehring seit vielen Jahren ein Gedenkstein. Immer wieder halten Auto- oder Radfahrer an der kleinen Gedenkstätte an. Nur wenige Tage vor Kriegsende, im Mai 1945, war dort der Landwirt Josef Madersbacher aus dem Weiler Fißlarn von einem SS-Mann hinterrücks erschossen worden. Die Enkel des Ermordeten, die ihren Opa niemals kennenlernen durften, pflegen und schmücken diese Gedenkstätte.

Zum 75. Todestag erinnert Peter Madersbacher mit diesem Zettel an seinen Großvater:

 

Text und Fotos: BP 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren