Drei gute Gründe für diesen Film

Unser Kino-Tipp am Stoa: „Nightlife”, unbeschwertes Amüsement in schwierigen Corona-Zeiten

image_pdfimage_print

Drei gute Gründe, sich diesen Film reinzuziehen: Elyas M’Barek, Frederick Lau und Palina Rojinski. Wer auf die klassische, neue, deutsche Komödie steht, der wird in diesem Beziehungs-Blockbuster bestens unterhalten: „Nightlife” – zu sehen am kommenden Mittwoch unter freiem Himmel am Stoa bei Edling. Ein Grund dafür ist auch Regisseur Simon Verhoeven. Der Mann, der Macher von „Wilkommen bei den Hartmanns”, schafft es hier, selbst platte Story-Momente charmant an die Zuschauer zu bringen. Unbeschwertes Amüsement in schwierigen Corona-Zeiten …

Und darum geht’s …

Milo (Elyas M’Barek) arbeitet als Barkeeper in Berlin. Wenn er nicht gerade den Tag zur Nacht macht und danach noch weiterfeiert, wacht er bei fremden Frauen im Bett auf und beobachtet andere dabei, wie sie bei Tageslicht ein ganz normales Leben führen.

Eines Nachts trifft er durch eine Reihe von Zufällen seine Traumfrau Sunny (Palina Rojinski). Sie liebt Musik über alles und hat von ihrer Chefin das Angebot bekommen, bei einem Musiklabel in Atlanta zu arbeiten. In der nächsten Woche soll es für sie schon in die USA gehen. Die Beiden verabreden sich für ein Date noch am selben Abend, schließlich will Milo verhindern, dass die Frau seines Lebens die Stadt verlässt.

Die bislang so perfekte romantische Verabredung eskaliert, als Milos chaotischer Freund Renzo (Frederick Lau) hereinplatzt, dem die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen ist. Es ist der Beginn einer durchgeknallten Jagd durch das nächtliche Berlin …

Endlich wieder Kino in Corona-Zeiten – mit diesen Regeln:
Bitte bis 19 Uhr online reservieren.
EINLASS am Stoa: 20 Uhr
Eintritt neun Euro – ermäßigt acht Euro – bezahlt wird an der Stoa-Kasse.
Filmbeginn: Bei Einbruch der Dunkelheit gegen 21 Uhr.
Es gelten vor Ort die Corona-Schutzmaßnahmen – Maskenpflicht, Abstand, Hygiene …

Nightlife

DE

2020

FILMREIHE Freiluftkino am Stoa

REGIE Simon Verhoeven

DARSTELLER Elyas M’Barek, Palina Rojinski, Frederick Lau, Leon Ullrich, Milena Dreißig, Caro Cult

KAMERA Jo Heim

MUSIK Maximilian Wanninger, Jerome Isma-Ae

AB 12 JAHRE

LÄNGE 115 MIN.

Das Programm am Stoa in dieser Woche:

Mittwoch 15.07
21.30 UHR
Nightlife
Donnerstag 16.07
21.30 UHR
Into the Beat – Dein Herz tanzt
Freitag 17.07
21.30 UHR
KNIVES OUT – MORD IST FAMILIENSACHE
Samstag 18.07
19.45 UHR
Konzert mit GERD BAUMANN & PARADE
21.30 UHR
Butterbrot und Freiheitsliebe, Edling – ein Dorf erzählt!
Sonntag 19.07
19.45 UHR
Leonie singt
21.30 UHR
Undine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren