Radl oder Motorrad?

Fakt ist ein 1000-Euro-Schaden: Polizei vermutet den Fahrer eines zweirädrigen Gefährts als Unfallverursacher

image_pdfimage_print

Und auch heute wieder eine Unfallflucht – diesmal in Gars: Bereits am Freitagvormittag wurde zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr ein schwarzer Pkw Mitsubishi Outlander, der Höhe Staustufe rechts neben einem Feldweg im Grünstreifen abgestellt war, von einem unbekannten Täter beschädigt. Der rechte Außenspiel war verstellt und entlang der kompletten Beifahrertüre und an der hinteren Fahrzeugtüre verläuft jetzt leider ein einen Meter langer Kratzer mit schwarzen Gummirückständen, meldet die Polizei am heutigen Montag …

Mittig der Beifahrertüre ist zudem eine Delle an dem Kratzer sichtbar.

Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Der Schadensverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Aufgrund des Schadensbildes besteht die Möglichkeit, dass ein Fahrzeugführer eines zweirädrigen Fahrzeugs der Unfallverursacher ist.

Wer hat in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht?

Hinweise dazu nimmt die Polizeistation Haag unter der 08072-918-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren