Leichter Husten? Daheim bleiben …

Kultusministerium legt genaue Regeln zum Schulbesuch erkälteter Kinder und Jugendlicher fest

image_pdfimage_print

Wenige Tage vor dem Start ins neue Schuljahr hat das bayerische Kultusministerium heute Regeln zum Unterrichtsbesuch erkälteter Schülerinnen und Schüler veröffentlicht. Demnach dürfen Kinder und Jugendliche selbst bei leichten Symptomen – wie Schnupfen und gelegentlichem Husten – erst dann in die Schule, wenn sie binnen 24 Stunden kein Fieber entwickelt haben! So lange müssen sie zu Hause bleiben beziehungsweise werden nach Hause geschickt …

… berichtet der Bayerische Rundfunk.

Eine Ausnahme gebe es für GRUNDSCHÜLER: Sie dürfen mit milden Krankheitszeichen wie Schnupfen ohne Fieber oder gelegentlichem Husten weiterhin am Unterricht teilnehmen. Das gehe aus dem überarbeitetem Rahmen-Hygieneplan des Kultusministeriums hervor.

Kranke Kinder mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall müssen AUF JEDEN FALL zu Hause bleiben, unabhängig von Alter und Schulform …

Quelle BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren