Mit vereinten Kräften

Corona-Testgelände auf dem Volkfestplatz in Mühldorf umgebaut

image_pdfimage_print

Das Technische Hilfswerk hat am vergangenen Wochenende das Corona-Testgelände am Volkfestplatz in Mühldorf umgebaut. Auf den Containern im Testbereich wurde eine Zeltkonstruktion installiert. Durch die Überdachung sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun vor der Witterung geschützt, was vor allem im Herbst und Winter erforderlich ist. Auch zusätzliche Beleuchtung wurde angebracht.

Darüber hinaus wurden vorbereitende Maßnahmen an der Infrastruktur und Verkehrsführung getroffen, um bei Bedarf die zwei Teststrecken um eine weitere Strecke erweitern zu können.

Das Technische Hilfswerk war bei den Umbaumaßnahmen am Samstag mit acht Ehrenamtlichen sowie mit Fahrzeugen wie Ladekran, Tieflader und Stapler im Einsatz. Laut Thomas Bumberger vom Hoch- und Tiefbau am Landratsamt waren die Arbeiten sehr gut durchgeplant, so dass sie zügig, sicher und reibungslos durchgeführt werden konnten. „Wir sind jetzt auf dem Testgelände optimal auf den Winterbetrieb vorbereitet. Ein großes Dankeschön den ehrenamtlichen Helfern vom THW, die ihren freien Samstag für diese Aktion geopfert haben“, so Landrat Max Heimerl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren