Die Stadt mit neuen Augen zu sehen

Am Samstag Schreibspaziergang mit der Volkshochschule und Elisabeth Echcharif

image_pdfimage_print

Die Stadt mit neuen Augen zu sehen – dazu animiert Elisabeth Echcharif in ihrem Schreibspaziergang in Wasserburg. Beobachtungen und Erlebnisse die „unterwegs in der Stadt“ gemacht werden, finden spielerisch Eingang in kleinen Szenen, Geschichten oder Gedichten. Der VHS-Kurs richtet sich an alle, die gerne schreiben, aber nicht wissen, wie beginnen, aber auch an Geübte, die auf der Suche nach neuer Inspirationen sind.

Bei schlechtem Wetter wird im Café geschrieben. Neben der Lust am Fabulieren sollen die Teilnehmenden Stifte, Papier und Geld fürs Café mitbringen. Der nächste Termin ist am Samstag, 26. September, 13 bis 16 Uhr. Treffpunkt: VHS Wasserburg, Salzburger Straße 19. Anmeldung unter Telefon 08071/48 73 und www.vhs-wasserburg.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren