„Pam Pam Ida” feiern die Freiheit

Band präsentiert neues Album am 1. Oktober in Fichters Bio-Biergarten

image_pdfimage_print

Nach „Optimist” (2017) und „Sauber” (2019) bereichern „Pam Pam Ida” die Pop-Szene wieder mit einem neuen Album: „Frei” heißt die neue Platte, die die Band am Donnerstag, 1. Oktober, beim Freiluftkonzert in Ramsau präsentiert. 

Und auch dieses Mal erfinden Frontman Andreas Eckert und seine Jungs das Genre „Pop” neu: Hier paart sich ernsthafte, lyrische Tiefe mit verspielten Arrangements zwischen Synthies, Streichquartett und Bongo. Zwischen Falco und Flöten, Sentimentalität und Sarkasmus: „Pam Pam Ida” sind wohl mit das Außergewöhnlichste, was Deutschlands Musiklandschaft in letzter Zeit zu bieten hat. Eine avantgardistische Melange mit bayrischen Untertönen.

Beginn des Konzertes 20 Uhr (warm anziehen), Einlass und Verköstigung im Biergarten ab 18 Uhr. Karten für 28 Euro zu reservieren über steffi@fichters-kulturladen.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren