Schützenverein erhält 1.500 Euro

Sparkasse Wasserburg unterstützt „Rimbachquelle Hofgiebing" bei Umrüstung auf elektronische Schießstände.

image_pdfimage_print

Die Hofgiebinger Schützen in der Gemeinde Obertaufkirchen haben ihr Schützenheim modernisiert und auf elektronische Schießstände umgestellt. Mit der Modernisierung möchte der Schützenverein auch künftig für den Nachwuchs attraktiv bleiben und für alle Mitglieder optimale Wettkampfbedingungen schaffen. Gerne unterstützt die Sparkasse Wasserburg den Verein mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro.

Franz Seidl, Kundenberater der Sparkassenfiliale in Sankt Wolfgang überreichte den Spendenscheck an die 1. Schützenmeisterin Angela Schwarzenböck, den 2. Schützenmeister Josef Pichlmeier sowie Markus Seidl, 3. Schützenmeister des Schützenvereins Rimbachquelle Hofgiebing.

 

Foto (von links): Markus Seidl, Angela Schwarzenböck, Franz Seidl und Josef Pichlmeier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren