WLAN kommt an die Mittelschule

Schulverband Haag beschließt weiteren Ausbau der neuen Medien

image_pdfimage_print

Die EDV-Infrastruktur der Mittelschule Haag wurde im Rahmen des Digitalpakts bereits deutlich verbessert. In einem weiteren Schritt soll nun eine Möglichkeit auf WLAN geschaffen und weitere Laptops für den Unterricht angeschafft werden. Hierfür stehen dem Schulverband noch nicht verbrauchte Fördermittel aus dem Digitalpakt zur Verfügung.

„Die schulweite Einrichtung eines WLANs ist der nächste logische Schritt im Rahmen der Digitalisierung“, lautet es in der Stellungnahme der Schulleitung. Erst im Anschluss daran mache der Einsatz von Laptops und Tablets im Klassenzimmer Sinn. Auch wolle man durch flächendeckendes WLAN den Kindern und Jugendlichen einen verantwortungsbewussten Umgang mit den eigenen Smartphones üben. Damit werden „Schüler fit für die Zukunft“ gemacht, heißt es weiter. Es sei unvermeidbar, auch diese neuen Medien einzubinden.

 

Die Kosten für die Projektierung, die WLAN Infrastruktur und die Beschaffung von Tablets und Laptops belaufe sich auf zirka 64.000 Euro. Der Schulverband beschließt, die Projektierung zu beauftragen und nachdem die Fördersituation geprüft ist, entsprechende Angebote einzuholen. Die über- und außerplanmäßigen Ausgaben werden in den Haushalt 2021 eingeplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren