Rott meldet sich zurück!

Drei Tore von Lukas Maierbacher führen das ASV-Team gestern endlich zurück auf die Gewinner-Spur - Ligapokal-Spiele mit Licht und Schatten

image_pdfimage_print

Der Ligapokal soll trösten in einem so schwierigen Fußballjahr und er soll vor allem die allzu lange Zeit ohne das runde Leder abkürzen. Doch die Gruppenspiele der verschiedenen Fußball-Klassen werden auch von den Teams im Altlandkreis mehr und mehr abgesetzt. A bissal a Durcheinander agrad. Zu wenige Spieler oder zu verdächtig krank oder ganz grundsätzlich zu unsicher die Zeit? So genau erfährt man es nicht. Licht und Schatten gibt’s bei denen, die spielen: Während die Forstinger im A-Klassen-Ligapokal gestern erneut verloren haben – mit 2:3 daheim gegen die Aßlinger nach einer 2:0-Führung zur Pause – haben die Rotter endlich zeigen können, dass sie nichts verlernt haben. Einmal mehr war der stets so leidenschaftlich aufspielende Lukas Maierbacher (Foto) der Spieler des Nachmittags: Der so wichtige Dreier-Pack gelang ihm gestern bravourös im Kreisklassen-Ligapokal in Tattenhausen. Wie gut das ganz Fußball-Rott tut …

Foto: Renate Drax

Heute müssen im Kreisklassen-Ligapokal nun Amerang gegen Pittenhart ran und Maitenbeth daheim gegen Aschau und Eiselfing gegen Babensham.

Im A-Klassen-Ligapokal testen sich in der Gruppenphase Albaching und Rechtmehring sowie Soyen und Babenhams Zweite.

Grünthal II hatte gestern hier bereits einen beherzten 3:1-Sieg gegen Taufkirchen eingefahren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren