Die heimische Kultur im Mittelpunkt

Haager Festverein zieht eine erste Bilanz und blickt ins kommende Jahr voraus

image_pdfimage_print

Nach vielen Arbeitsbesprechungen traf sich jetzt der erweiterte Vorstand des Haager Festverein im Bürgersaal zur ersten offiziellen Vorstandssitzung, um über das ereignisreiche Jahr 2020 zu sprechen. Besprochen wurden im Beisein von Bürgermeisterin Sissi Schätz die bisherige Aktivitäten des Haager-Festvereins, der Stand der Abstimmung mit Gemeinde in Sachen Finanzen und die Vereinsaktivitäten 2021.

Durch die Corona-Pandemie war es für den Verein leider nicht möglich, ein Herbstfest 2020 mitzugestalten. Der Verein arbeitete unterdessen an einem Förderkonzept in enger Abstimmung mit der Gemeinde,  um traditionelle kulturelle Veranstaltungen im Umfeld von Festaktivitäten durchführen zu können.

Auch ein Mitgliederportal wurde auf der Website des Vereins eingerichtet unter der Interessierte als Mitglieder eintragen lassen können (www.haager-festverein.de/mitgliedschaft).

Noch ist in der aktuellen Lage und dem weiteren Pandemieverlauf völlig unklar, ob und in welchem Rahmen im kommenden Jahr ein Fest stattfinden kann und so ist ein hohes Maß an Flexibilität in der Planung von allen Beteiligten gefragt.

„Auch wenn derzeit alles in eine andere Richtung deutet, hofft der Haager Festverein natürlich, dass die Pandemie bald überstanden ist und wir bald wieder in freudige Gesichter schauen können, wenn es heißen wird ,O zapft is’ “, so Vorsitzender Dr. Stephan Dörfler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren