28 neue Corona-Fälle

Weiterer Todesfall im Landkreis Mühldorf - Fünf Schulen betroffen

image_pdfimage_print

Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf ist eine weitere Person, die
mit dem Corona-Virus infiziert war, verstorben. Seit dem gestrigen Sonntag gibt es 28 neue bestätigte Corona-Fälle (Stand: Heute, 8 Uhr). Betroffen sind auch fünf Schulen.

Unter den heute neu und gestern vermeldeten Fällen befinden sich auch jeweils

  • zwei Schüler der Mittelschule Waldkraiburg (2 Klassen)
  • drei Schüler des Beruflichen Schulzentrums (3 Klassen)
  • drei Schüler der Berufsschule 1 (3 Klassen)
  • vier Schüler der Grundschule Mettenheim (3 Klassen)
  • sechs Schüler der Mittelschule Mühldorf (5 Klassen),

Die entsprechenden Klassen befinden sich in Quarantäne.

Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen ein.

Derzeit gibt es im Landkreis Mühldorf 418 aktive Fälle, davon werden 30 Personen stationär behandelt, zwei davon auf der Intensivstation. Die 7-Tage-Inzidenz liegt zum Stichzeitpunkt bei 240,8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren