Nicht die Geduld verlieren!

Vor dem Corona-Gipfel am Mittwoch: Söder machen Silvester und Skiurlaube mehr Sorgen als das Weihnachtsfest

Wenn man die Infektionszahlen deutlich senken wolle – und das müsse man – werde am kommenden Mittwoch sicher vorgeschlagen, den Lockdown zu verlängern und an einigen Stellen, insbesondere an Hotspots, deutlich zu vertiefen: Der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder mahnte gestern bei den Corona-Maßnahmen weiter dringend zum Durchhalten. Er bat um Geduld und Disziplin. In der ARD sagte er am Abend, es werde kein normales Weihnachten, aber es solle im Kreis der Familie gefeiert werden. Größere Sorgen machen Söder eher Silvester und die Ferien danach – vor allem Skiurlaube …

Söders Appell: Jetzt bitte NICHT die Geduld verlieren, sonst gehe alles wieder von vorne los und man lande am Ende bei noch härteren Maßnahmen als jetzt in Tschechien oder Österreich. Lieber jetzt einen längeren Lockdown als eine komplette Ausgangsbeschränkung über Weihnachten.

Quelle BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren