Bebauungsplan wird erneut ausgelegt

Bürgereinwendungen für „Südlich der Lerchenberger Straße II“ sind Thema im Bau- und Umweltausschuss Haag

image_pdfimage_print

Südlich der Lerchenberger Straße ist eine Wohnsiedlung geplant. Mehrfamilienhäuser, Einzelhäuser und Doppelhäuser sowie eine Tiefgarage und ein Spielplatz sollen dort entstehen. Nach der Auslegung des Bebauungsplans ging es nun in der jüngsten Sitzung des Haager Bau- und Umweltausschusses um die eingegangenen Stellungnahmen aus der Öffentlichkeitsbeteiligung.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan „Südlich der Lerchenberger Straße II“ gingen mehrere Stellungnahmen von Anwohnern ein. Dabei ging es unter anderem darum, die Anzahl der Wohneinheiten zu reduzieren. Auch das Landschaftsbild, die Verkehrssituation und die Dachform wurden thematisiert. „Die wesentlichen Änderungen beeinflussen die gesamten Planungen“, so Bürgermeisterin Sissi Schätz. Schon allein ein größerer Spielplatz habe beispielsweise Einfluss auf die angesetzten Grundstücksgrenzen. Die Änderungen werden nun mit den Planern besprochen und in den Bebauungsplan eingearbeitet. Anschließend wird es zu einer erneuten Auslegung kommen.

 

Auch der Bebauungsplan „Oberndorf Ost – Teil B“ war Thema im Bau- und Umweltausschuss Haag. Hier gab es keine Bürgereinwendungen. Die Hinweise der Träger öffentlicher Belange wurden abgewogen und werden nun eingearbeitet, so die Bürgermeisterin. Die entsprechenden Stellen werden im nächsten Schritt noch einmal beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren