Mal eben riskant überholt

... dann trotz Unfalls auf der Gegenspur einfach weitergefahren: Polizei fahndet nach Lkw

Am gestrigen Montag war gegen 8.35 Uhr ein Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug auf der B15 von Dorfen in Richtung Haag unterwegs. Als er kurz nach Edenklaus auf einer langen Geraden einen anderen Lkw überholen wollte, übersah er einen entgegenkommenden Audi Q3, den ein 24-Jähriger steuerte. Der junge Mann musste seinen Wagen bis zum Stillstand abbremsen. Der Lkw-Fahrer konnte dadurch gerade noch mit dem Laster einscheren, sonst wäre es zu einem Frontalzusammenstoß gekommen. Eine 45-Jährige, die hinter dem Audi Q3 mit ihrem VW Golf fuhr, erkannte die Situation jedoch zu spät …

… der VW prallte auf den stehenden Audi, so die Polizei am heutigen Dienstagnachmittag.

Verletzt wurde zum Glück niemand bei dem Unfall.

Am VW Golf entstand ein Frontschaden von 2000 Euro, am Audi Q3 ein Heckschaden in Höhe von 3000 Euro.

Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Haag fort und entfernte sich somit unerlaubt von der Unfallstelle.

Der Lkw hatte ein dunkelgrünes Führerhaus.

Wer hat in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht? Die Polizei Haag bittet um Hinweise unter der 08072/9182-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren