Im Namen der Wirte

Bayern fordert im Bundesrat dauerhafte Senkung der Mehrwertsteuer für Gastronomie - Heute Diskussion

image_pdfimage_print

Bayern setzt sich im Bundesrat für eine dauerhafte Senkung der Mehrwertsteuer für die Gastronomie ein! Der Freistaat will am heutigen Donnerstag einen entsprechenden Antrag in den Finanzausschuss des Bundesrates einbringen. Der ermäßigte Mehrwertsteuersatz soll dabei nicht nur für Speisen, sondern auch für Getränke gelten, damit Festwirte in gleicher Weise von der Steuersenkung profitieren könnten, wie der Bayerische Rundfunk berichtet. 

Der Mehrwertsteuersatz für Speisen in Restaurants und Gaststätten wurde im Sommer gesenkt. Diese Regelung ist Teil des zeitlich begrenzten Corona-Hilfspakets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren