Zum Glück „nur” leicht verletzt

Gestern Abend in Eiselfing: Beteiligte mit Schutzengeln - 30.000 Euro Sachschaden - Der Polizeibericht

image_pdfimage_print

Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am gestrigen Abend in der Eiselfinger Ortsmitte (wir berichteten bereits kurz). Die Polizei meldet dazu am heutigen Donnerstagvormittag folgenden Bericht: Ein Anfang Zwanzigjähriger aus dem Landkreis Erding war gegen 18 Uhr mit seinem Pkw in Eiselfing in Richtung Wasserburg unterwegs. An der Kreuzung mit der Ameranger Straße übersah er einen aus Richtung Amerang kommenden Pkw. Durch den Zusammenstoß wurden die Fahrzeuge in die Wasserburger Straße gelenkt, wo es dann zu einem weiteren Zusammenprall mit einem dort wartenden Fahrzeug kam.

Bei dem Unfall wurden nach bisherigem Kenntnisstand zwei Beteiligte leicht verletzt, so die Polizei. Die Personen wurden vor Ort durch Rettungssanitäter versorgt.

An den drei Fahrzeugen entstand nach erster Schätzung ein Gesamtschaden von 30.000 Euro. Aufgrund der Beschädigungen mussten die Fahrzeuge abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Eiselfing befand sich mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften im Einsatz und übernahm die Absicherung der Unfallörtlichkeit sowie Verkehrslenkungsmaßnahmen für die Dauer der Unfallaufnahme.

Foto: Georg Barth

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren