Kein Geld für die Leasingraten

Fünf Italiener mit unterschlagenem Mercedes auf Reisen - Von Schleierfahndern gestoppt

Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Raubling durchkreuzten die Reisepläne von fünf Italienern und stellten den Mercedes GLC sicher, mit dem sie nach Tschechien unterwegs waren.

An der Anschlussstelle Irschenberg kontrollierten die Fahnder vergangene Woche einen Mercedes mit tschechischen Kennzeichen.

Der 57-jährige Fahrer, sein Beifahrer und die drei Damen im Fond waren unterwegs nach Prag, um dort gemeinsam die Weihnachtszeit zu verbringen.

Eine Überprüfung des Fahrzeugs ergab jedoch eine Fahndungsnotierung der tschechischen Behörden, die den Mercedes seit September diesen Jahres wegen Unterschlagung suchten. Offenbar waren die Leasingraten seit geraumer Zeit nicht bezahlt worden.

Den Wagen im Wert von etwa 54 000 Euro stellten die Beamten sicher und informierten die zuständige Polizei in Tschechien.

Die fünf Fahrzeuginsassen durften ihre Reise mittels Taxi fortsetzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren